Projekte

TEE-Verein Projekte

Derzeit, 2021, sind Aufrund der Corona-Pandemie keine neuen Projekte geplant. Stand 05.01.2021

__________________________________________________________________________________________________________

Nun wollen wir alle Segmente fertig gestalten, bevor wir die gesamte 50 m lange Anlage wieder vorführen.
Nachdem die ganze Strecke auf den 50 Segmenten à 1m verlegt ist, wollen wir sie einmal aufbauen und erhalten dazu im
August 2019 dankbarerweise wieder den Saal der Eckernförder Stadtwerke. Leider müssen wir feststellen, dass der Saal
nicht für alle Segmente ausreicht, so dass wir einige auslassen, um dennoch eine geschlossene Strecke zu zeigen. Nach
einem Empfang für unsere Sponsoren und Freunde wird die Anlage der Öffentlichkeit an den Samstagen 3. Und 10. August
bei freiem Eintritt, aber erbetener „Kohle“ für die Loks vorgeführt. Es kamen viele Besucher und brachten auch Kohle mit. Für
die Steuerung der Züge kam die SmartControl von Piko zum Einsatz, mit er die Fahrdienstleiter an der Strecke mitgehen konnten.

Die Gemeinde Brodersby feiert am Wochenende 14./15. Juli 2018 ihr 750jähriges Bestehen. Da durch diesen Ort bis 1958 die
Kreisbahn auf der Fahrt von Eckernförde nach Kappeln fuhr, wurde unser Verein eingeladen, die Strecke im Modell aufzubauen.
Im Saal des ehemaligen Landmaschinenhandels erhielten wir einen geeigneten Saal, um die Segmente Dörphof, Karby, Brodersby,
Ellenberg, Schleibrücke und Kappeln aufzubauen und einer interessierten Besucherschar vorzuführen.

Zum Museumsfest am 21.Oktober 2017 wurden einige Segmente neben der Bahnhofsanlage aufgebaut und den Festgästen vorgeführt.

Zum 15.Jahrestag der Gründung des TEE (1.9.2001)wurden die Segmente Moorbrücke bis Kappeln der Kreisbahnstrecke ECK-Kappeln im Saal
der Stadtwerke aufgebaut und am 3.September 2016 bei einem Empfang einem Kreis geladener Gäste, vor allem der Sponsoren, vorgeführt.

2016 und 2017
Derzeit wie unter 2015.
2015
Unter "Hochdruck" wird an der Segmentanlage Eckernförde - Kappeln weiter gebaut. Wer Lust hat, daran mit zu arbeiten,
kann sich jederzeit bei uns melden. Wir suchen auch Elektroniker, die uns bei so manchen Szenen behilflich sein möchten,
z. B. den Getreidesack am Speicher hoch und runter laufen zu lassen. Oder das Triebwagenhallentor öffnet sich, wenn der
Triebwagen kommt. Wir haben da so machen Vorstellungen, die wir gerne umgesetzt haben möchten.

2014
Mit der Anerkennung unserer Arbeit als museumswürdiger Beitrag zur Eckernförder Geschichte hat der Modellbahnverein
TEE den Mut und Elan erhalten, ein neues Projekt anzupacken: den Nachbau der Kreisbahnstrecke ECK-Kappeln. Auf einem
Meter-Spur-Gleis hatte eine AG 1889 die Strecke eröffnet, 1903 war sie in den Besitz des Kreises Eckernförde übergegangen
und hatte bis 1958 dem Güterverkehr und der Personenbeförderung durch Schwansen gedient. Dabei stellte die Schlei zunächst
ein großes Hindernis dar. Auf der seit Jahrzehnten existierenden Pontonbrücke wurde zwar ein Gleis verlegt, auf dem jedoch
nur einzelne Güterwagen von Pferden hinüber gezogen werden durften. Erst mit der 1927 fertig gestellten Drehbrücke konnten
die Züge Kappeln erreichen. Diese 2003 abgerissene Brücke im Modell wieder erstehen zu lassen und das Gleisareal im
Kappelner Hafen zu veranschaulichen ist neben der Gestaltung der 13 Stationen dieser Strecke das ehrgeizige Ziel des TEE
in den nächsten Jahren. Hierbei orientieren wir uns auch wieder am Jahr 1951 und bauen im Maßstab 1:87 und der Spur H0m.

2013
Für das Jahr 2013 haben wir einiges noch vor. Mehr dazu später. Warten wir erst einmal unsere Jahresversammlung ab.
Wir bleiben in unseren alten Vereinsheim im Bornbrook. Die H0-Loks fahren bereits Digital, teilweise mit Sound.

2012
Derzeit haben wir für das Jahr 2012 noch nichts geplant. Ende Oktober soll die Anlage ins Museum wandern.
Unser neues Vereinsheim-Gebäude, alte Kleinbahn Haltestelle Hasenheide, soll ab 2.Mai erstellt werden.
Die Fertigstellung hat sich verschoben. Jetzt im July 2012 ist die Kellerdecke verstärkt worden. Es könnte
ja eventuelle was zum Herbst werden. Derzeit bauen wir die Anlage wieder in dem grossen Saal der Stadtwerke
auf, um die Digitalisierung der Staatsbahn umzusetzen und ausgiebig zu testen, denn im Oktober soll die Anlage,
wie oben schon erwähnt, ins Eckernförder Museum kommen.
Stand 05.12.2012: Derzeit stellen wir unsere Modellbahnanlage im Eckernförder Museum aus. Vorführungen finden
jeweils am 1. Sonntag (Fishmarkt) statt von 11:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Das neue Heim ist immer noch nicht ganz fertig.
Die Anlage wird immer noch analog gefahren.

Zurück zur Homepageseite vom TEE-Verein